Ausbildung bei EP:R&C Elektronik

Die Firma EP:R&C Elektronik in Auerbach bietet für Schulabgänger die Ausbildungsberufe zur IT Systemkaufmann/-frau, Kaufmann/-frau im Einzelhandel, Informationselektroniker/in, Kaufmann/-frau Büromanagement und Fachkraft Lagerlogistik (m/W). Weitere Infos über Tel. 03744/224848 oder Email janet.gleichmann@rc-service.de.

Werbeanzeigen
Standard

Kostenloses Bewerbungstraining

Wie immer bietet die Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit in den Winterferien ein kostenloses Bewerbungstraining an. Es findet am 17.2.2016 von 8.30 bis 12.30 Uhr statt. Anmeldungen bitte direkt über die Rufnummer 03741 / 232140. Das Thema „Bewerbung – Bewerbungsunterlagen“ wird natürlich im Deutschunterricht behandelt, doch dazu kann man nie genug wissen. Bewerben hat sehr viel mit Emotionen zu tun, mit modischen Trends, man muss für sich und seine Stärken bei den Firmen werben. Warum bin gerade „Ich“ der ideale Auszubildende, was habe ich dem Unternehmen zu bieten, was unterscheidet „Mich“ von den Mitbewerbern? Warum soll man sich gerade für „Mich“ entscheiden? Dies sind Fragen die dem Bewerber im Vorstellungsgespräch gestellt werden können. Deutschlandweit (auch hier in der Region) bleiben viele Ausbildungsstellen unbesetzt, weil die Bewerber die Firmen nicht von ihren Fähigkeiten überzeugen können, teilweise auch zu wenig Wert auf die Bewerbungsunterlagen selbst gelegt wird. Zusätzlich gibt es beliebte Berufe und weniger beliebte Berufe, somit unterschiedlich viele Mitbewerber. Auf all diese interessanten Themen geht man bei der Veranstaltung ein.

Standard

Freie Schulen Plauen, der ASG

Am 12.3.2016 kann man sich bei der Anerkannten Schulgesellschaft mbH in Plauen, Kasernenstraße 59 über die Möglichkeiten der Fachoberschule für Wirtschaft und Verwaltung, sowie Sozialwesen über eine fachunabhängige Fachhochschulreife erkundigen. Die FOS ist eine echte Alternative zum Fachabitur, für alle die gerne nach der Realschule „aufstocken“ wollen. An der Berufsfachschule kann man eine Ausbildung zum Altenpfleger bzw. zum staatlich geprüften Krankenpflegehelfer absolvieren.

Standard

Neues Angebot beim IWB Plauen

Das Institut für Wissen und Bildung bietet jetzt eine neue Fachrichtung am „Beruflichen Gymnasium“ an, Informations- & Kommunikationstechnologie. Dazu wird am 28.1.2016 um 18.00 Uhr eine Infoveranstaltunmg durchgeführt. Das IWB rundet damit die unterschiedlichen Fachrichtungen beim Beruflichen Gymnasium in der Region ab. Alle interessierten Schüler sind natürlich herzlich eingeladen!

Standard

Schülerpraktikum im Theater?

Warum nicht das Schülerpraktikum im Theater absolvieren? Das Theater Plauen / Zwickau bietet dazu allen interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit an. Im Theater gibt es nicht nur Berufe auf der Bühne, sondern auch hinter der Bühne. Es muss z.B. auch für Kulissen, Kostüme und entsprechendes Licht gesorgt sein, wenn eine Aufführung gut werden soll. In den Winterferien gibt es dann noch das zusätzliche Angebot „Winterferienlabor“. In der zweiten Winterferienwoche, in der alten Feuerwache – jetzt Jugendherberge, können Kinder und Jugendliche von 9 bis 21 Jahre mit verschiedenen Künstlern 4 Tage (er)leben und gemeinsam arbeiten. Am 5. Tag wird dann das Geschaffene auf der kleinen Bühne im Theater präsentiert. Themen dabei sind: Tanz/Bewegung, Schauspiel, Film und Hörspiel. Kontakt: Steffi Liedtke Tel.03741/27411 – 4627 oder 015154454788. Kosten ohne Übernachtung 59,00 € und mit Übernachtung 149,00 €.

Standard

BSZ in Rodewisch

Beim BSZ in Rodewisch findet am 23.1.2016 der Tag der offenen Tür statt. In der Zeit von 9.30 bis 13.00 Uhr kann man sich über die verschiedenen Ausbildungswege und Angebote informieren. Rodewisch beherbergt das Gymnasium Wirtschaft & Informatik, die Fachschule Wirtschaft, die Fachoberschule und die Berufsschule für u.a. Informatikkaufleute und Tourismuskaufleute.

Standard

Wasserballprofi Stephan Roßner kommt

Der Wasserballprofi Stephan Roßner, Juniorchef der Fleischerei Roßner in Plauen, berichtet über seine Karriere als Wasserballer beim SC Magdeburg, seinen Erfolg als Triathlet und wie er als Kapitän des SSV Plauen seinen Aufstieg in die 1. Bundesliga schaffte. Inzwischen ist er in seine Heimat zurückgekommen und fühlt sich wohl hier. Gerade junge Menschen sollten ihre Träume und Talente versuchen zu verwirklichen, doch dazu gehört auch Fleiß, Mut und man muss sich selbst motivieren können. Wie man seine Lebensziele erreicht (es muss nicht jeder ein Wasserballprofi werden), kann uns sicherlich Stephan gut erklären. Ich weiß, dass auch hier an der Kemmlerschule so einige Talente schlummern, sich nicht trauen endlich Nägel mit Köpfen zu machen … ich denke da einige Schüler die bei den Schulveranstaltungen zu Weihnachten oder zum Schuljahresabschluss das Programm mitgestalten durch z.B. Gesang und Tanz, oder spielen auf einem Instrumet coole Songs … . Auch bei den GTA`s (so wurde mir berichtet) sind Kreativlinge dabei. Also Leute, nur Mut! Wer gerne Stephan persönlich erleben möchte, meldet sich bitte der Jugendberaterin der IKK Isabell an, unter 03741/16074201. Die Gesprächsrunde mit Stephan wird voraussichtlich am 23.3.2016 sein.

Standard