HWK bietet BO-Sprechstunde an

Wegen Corona läuft nun alles anders als gedacht. Aus diesem Grund bietet die Handwerkskammer jeden Donnerstag von 10.00 bis 17.00 Uhr eine BO-Sprechstunde an. Unter der Hotline 0371 / 5364 118 kann man telefonisch seine Fragen stellen. Zusätzlich können auch Informationen, wenn gewünscht, über eine WhatsApp-Nachricht gesendet werden. Geeignet ist das alles für Schüler/-innen ab Klasse 7.

Standard

Virtuelle Ausbildungsmesse

Am 24.6.2020 findet von 11.00 bis 16.00 Uhr unter http://www.Jobwoche.de/live eine virtuelle Ausbildungsmesse statt. Einfach einloggen und auswählen. Es stehen 80 Firmen und Institutionen zur Verfügung. Egal ob es um eine Ausbildung oder das Abitur, bzw. Studium geht. Live mit den Personalern oder Ausbildern sprechen und sich informieren. Man kann aber auch ganz einfache Fragen stellen wie z.B. „Auf was schauen Sie zuerst, wenn Sie eine Bewerbungsmappe erhalten?“ oder „Ist es unbedingt wichtig immer ein Praktikum im jeweiligen Berufsbild zu absolvieren?“ usw. … Die Firmen freuen sich auf Euch und auch darauf, all Eure Fragen zu beantworten. Ich wünsche viel Erfolg!

Standard

Berufeschnuppern im Juli?

Für alle Schülerinnen und Schüler, die sich jetzt schon zum Berufeschnuppern (geplant im Juli) Gedanken machen, kann ich folgende Info geben. Genau wie beim Besuch der Vocatio durch die 9. Klassen, wird die Entscheidung zum Berufeschnuppern aufgrund der zu dieser Zeit vorgegeben Sicherheitsmaßnahmen im Kampf gegen  Corona getroffen. Dies bedeutet, wir alle müssen schauen wie sich die Dinge weiterentwickeln und dann werden entsprechende Entscheidungen getroffen. Jeder wird also rechtzeitig erfahren ob diese Veranstaltungen durchgeführt werden können oder nicht. Ich wünsche allen viel Gesundheit.

Standard

Neue Situation – bitte hier informieren

Liebe Schüler/-innen und Eltern, aufgrund der Situation durch „Corona“ entfällt das Schülerpraktikum der 8. Klassen. Alle Schüler von denen ich bereits Praktikumsunterlagen erhalten habe, sind durch mich für das Praktikum beim jeweiligen Unternehmen abgemeldet worden. Da als Abgabetermin der 27.3.20 festgelegt war, ist ein großer Teil der Praktikumsverträge noch beim Schüler selbst oder ggf. beim Unternehmen. Daher bitte ich alle, wo das der Fall sein sollte, die Firmen selbstständig per Telefon über den Ausfall des Schülerpraktikums zu informieren. Weitere Veranstaltungen zur Berufsorientierung sind ebenfalls abgesagt. Ob die Fahrt zur Vocatio nach Hof, für die 9. Klassen, auch entfällt ist noch nicht entschieden. Sollte es diesbezüglich neue Informationen geben, so werden diese umgehend hier veröffentlicht.

Standard

„Mach Karriere als Mensch“

Unter diesem Motto läd das BIZ in Plauen am 24.03.2020 zu einer kompakten Informationsveranstaltung Schüler und Eltern herzlich ein. Es geht um die neuen Pflegeberufe nach dem neuen Pflegeberufegesetz. Es gibt inzwischen eine dreijährige Ausbildung in der die AZUBIS alle Bereiche in der Pflege durchlaufen, vom Seniorenheim über Krankenhäuser und Kliniken, sowie Kinder- und Behinderteneinrichtungen. Erst zum Ende der Ausbildung erfolgt die Spezialisierung. Das Schöne an der neuen Ausbildung ist, dass man nach zwei Jahren Ausbildung schon den ersten Abschluss zum Pflegehelfer erwerben kann und wer die drei Jahre schafft kann danach den Bachelor draufsetzen, ganz ohne Abi.

Standard

Berufe in der Landwirtschaft wieder beliebt!

Wie ich in einem Gespräch erfahren konnte, sind Berufe in der Landwirtschaft wieder beliebter geworden. Die Mädels entscheiden sich oft für den Beruf der Tierpflegerin. Im Vogtland steht die Milchviehwirtschaft im Focus. Die Arbeitszeiten beginnen natürlich früh zeitig, dafür ist man aber gegen 14. 00 Uhr fertig. Viele Handgriffe sind inzwischen automatisiert und die Arbeit an Wochenenden wird langfristig in Dienstplänen festgelegt, so dass jeder mal am Wochenende arbeitet. Da muss man z.B. im Hotel, Restaurant oder in der Pflege mehr Wochenenddienste schieben. Die Jungs sollten interessiert an Technik sein, denn die modernen landwirtschaftlichen Fahrzeuge sind ausgerüstet wie Luxuslimosinen. Viele Geräte und Fahrzeuge sind durch Computer gesteuert, das setzt Interesse auch an IT voraus. Es ist also lohnenswert sich auch einmal mit Berufsbildern aus der Landwirtschaft zu beschäftigen.

Standard

Medfachschule Bad Elster

Am 21.3.2020 öffnet die Medfachschule in Bad Elster mal wieder ihre Türen. In Zukunft übernimmt der Staat Sachsen das Schulgeld, so dass die Berufe (Pysio-, Ergotherapeut/-in und Masseur/-in und med. Bademeister/-in) vielleicht für mehr Schüler/-innen interessant werden könnten.

Standard

Freie Ausbildungsstellen in der Kunststoffbranche

Gealan Fenstersysteme GmbH in Tanna und GEK GmbH & Co.KG in Oelsnitz haben noch freie Ausbildungsstellen zu vergeben (Mechatroniker/-innen, Elektroniker/-innen, Maschinen- und Anlagenführer/-innen, Lageristen/-innen, Verfahrensmechaniker/-innen u.a.). Bei Interesse bitte auf den Internetseiten der Firmen informieren oder Termin bei der Berufsberaterin machen.

Standard

Tolle Neuigkeit!!!

Sachsen übernimmt das Schulgeld für Gesundheitsberufe! Wer sich also für eine Ausbildung zum/r Logopäden/-in, Ergo- und Physioterapeuten/-in entscheidet, für den wird die Ausbildung in Zukunft kostenlos sein!

Standard